Paris, my first and my last

paris-airport-charles-de-gaules-vueling-le-standart

Joy – About us” is playing. The music runs through my veins and decides on the rhythm of my heartbeat.

Ready for takeoff – and I am flying…

It is nearly impossible to describe the emotions that are connecting me to the destination. Most probably because love is one of those undefinable miracles. I have butterflies, this feeling of excitement and happiness that I haven’t felt as such in a very long time. It is just a trip, some would say, but it reminds me of first kisses and those looks in the eyes of someone who intrigues you secretly.

Is this even possible? Can you be in love with a city? How come I can’t sleep nights before? How come I am nervous? How come I actually have butterflies and can’t stop smiling when only thinking about it? Is it simply for the people I have met there and who hold a very special place in my heart or is it for what this city is? For its diversity? Its silver roofs? It’s interesting faces? Its smells and sounds and colors? Its magic? Its language? Its……everything?

Nowhere have I ever felt like this. So home and so real. So me.

Because you are my first love and it feels as if you will be my last too.

Merci Paris!

Jahnam

|||

Joy – About us” spielt. Die Musik fliest durch meine Venen und bestimmt den Rhythmus meines Herzschlags.

Bereit zum Abheben – und ich fliege…

Es ist fast unmöglich zu beschreiben welche Emotionen mich mit dem Ziel verbinden. Wahrscheinlich weil Liebe eines der unerklärbaren Wunder ist. Ich habe Schmetterlinge im Bauch, dieses Gefühl von Aufregung und Glück, welches ich so schon sehr lange nicht empfunden habe. Es ist nur eine Reise, würden manche sagen, aber es erinnert mich an erste Küsse und diese Blicke in die Augen desjenigen, der dich heimlich intrigiert.

Ist es überhaupt möglich? Kannst du in eine Stadt verliebt sein? Wie kann es sein dass ich Tage vorher nicht schlafen kann? Dass ich nervös bin? Wie kommt es, dass ich Schmetterlinge im Bauch habe und nicht aufhören kann zu lächeln wenn ich auch nur daran denke? Ist es nur aufgrund der Leute, die ich dort getroffen habe und die einen ganz bestimmten Platz in meinem Herzen tragen oder ist es weil die Stadt so ist wie sie ist? So vielfältig? Wegen der silbernen Dächer? Der interessanten Gesichter? Der Gerüche und Klänge und Farben? Der Magie? Der Sprache? Allem?

Nirgendwo habe ich mich so gefühlt wie dort. So zuhause und so ganz. So ich.

Denn du bist meine erste Liebe und es scheint als wärest du auch meine letzte.

Merci Paris!

Jahnam

paris-photography-vince-perraud-le-standart
x
paris-carmen-club-pigalle-le-standart
x
paris-ami-fashion-le-standart
x
paris-hotel-de-ville-le-standart
x
paris-le-marche-noir-le-comptoir-general-le-standart
x
paris-saint-paul-marais-le-standart
x
paris-art-quote-window-le-standart
x
paris-merci-concept-store-le-standart
x
paris-merci-concept-store-le-standart-2

Revolutionist | Believer | Individualist | Doer | Nonconformist | Optimist | Lover

Comments are closed.